LILAC

LILAC – Learning for Integration – Learning for Active Citizenship

Dieses Pilotprojekt entwickelte Lern- und Lehrmaterial, um die Integration und das interkulturelle Verständnis zwischen Einheimischen und Menschen aus anderen Ländern zu verbessern.

Sechs europäische Partner aus Italien, Finnland, Norwegen, Lettland, Rumänien und Deutschland arbeiteten im Zeitraum von Oktober 2003 bis September 2005 unter der Koordination einer britischen Organisation zusammen.

Das Projekt  

  • setzte sich damit auseinander, was  Staatsbürgerschaft auf verschiedenen Ebenen in verschiedenen Bereichen für ausländische Mitbürger bedeutet.
  • verglich die staatsbürgerschaftlichen Belange von Flüchtlingen und Migranten in anderen ost- und westeuropäischen Ländern, in dem es parallel mit sechs europäischen Partnern arbeitete.
  • entwickelte ein multimediales Lehr- und Lernwerkzeug (einschließlich eines Computerspieles), um aktive Staatsbürgerschaft in relevanten Lernsituationen (z.B. im Sozialkundeunterricht, im Sprachunterricht für Ausländer) zu fördern.
  • bereitete gute Praxis-Beispiele für das „Lehren staatsbürgerschaftlicher Belange“ für Lehrkräfte in der Erwachsenenbildung in Europa vor.
  • tauschte Erfahrungen mit relevanten Organisationen in Europa aus, und zwar in allen Projektphasen. 
  • verbreitete die Ergebnisse auf lokaler, regionaler und europäischer Ebene.